Das “Schweizer Taschenmesser” unter den Online-Marketing-Tools

Gibt es die eierlegende Wollmilchsau?

Für mich ist es der Geheimtipp des Jahres – ein Online-Marketing-Baukasten, der angefangen beim Webdesign bis hin zu professionellem Email-Marketing alle Online-Tools beinhaltet, die Du für Dein Business je benötigen wirst.

Es ist alles drin, Du brauchst nichts anderes mehr.

Mehr noch: Es ist ziemlich einfach möglich, auf all diese Tools AUF LEBENSZEIT KOSTENLOS Zugriff zu haben.

Wenn Du diesen Artikel aufmerksam zu Ende liest, zeige ich Dir, wie.

Die Rede ist von BUILDERALL.

 

Builderall, die revolutionäre Online-Marketing-Plattform aus den Staaten, gibt es seit Juli 2018. Sie ist in Deutschland noch recht unbekannt.

Laß´ Dir zuerst einmal so richtig schön langsam auf der Zunge zergehen, was Builderall alles beinhaltet:

  • Mehrere responsive Drag & Drop- Webdesign-Editoren
  • Hunderte professionell gestaltete Vorlagen für jede Branche
  • Konnektieren Deiner Domains auf die von Dir in Builderall erstellten Webseiten, Landingpages und Funnels 
  • Komplettes professionelles Email Marketing Modul mit Autorespondern, Automation, Tracking usw. mit einer  Listengröße bis zu 10.000 PAX im Preis enthalten (!)
  • App-Baukasten für Android- und Iphone-Apps
  • Mockup-Studio für perfekte Produktbilder
  • Präsentations-Editor
  • Fotomanager/-Editor
  • Editor für animierte und freigestellte Videos
  • Editor für 360-Grad-Produktbilder wie bei Amazon
  • SEO-Manager
  • Click-/Heat-Maps
  • SEO/Webrelevanz-Prüfmodul
  • Autopost-Manager für Social Media
  • Facebook Chatbot
  • Share-Locker (für virale Posts)
  • Mitgliederbereiche
  • Shopsysteme
  • E-Learning-Plattform
  • Einbindung von Drittherstellern und Zahlungsanbietern
  • Social-Proof-Popup (für Verkaufsseiten)
  • Skriptgenerator zur Erstellung von Konzepten/Storybooks u.a.

Ich bin im September 2018 zufällig auf Builderall gestoßen – über jemanden, der von der ersten Stunde an dabei war. Er verdient mit dem ausgeklügelten Affiliate-Programm von Builderall mittlerweile knapp 20.000 EUR monatlich!

Dahinter steckt selbstverständlich auch einiges an Arbeit.

ABER:

Du persönlich kannst mit dem Affiliate-System von Builderall innerhalb von 1-2 Wochen auf jeden Fall (!) Deine kompletten Kosten für Builderall wieder reinholen. Das ist wirklich einfach – denn alles was Du dazu benötigst, stellt Dir Builderall zur Verfügung.

Du mußt dazu, kurz gesagt, in Deinem Freundes- und Bekanntenkreis nur ein paar Leute kennen, für die Builderall interessant sein könnte.

Ich komme am Ende des Artikels noch etwas detaillierter auf das revolutionäre Affiliate-System von Builderall zu sprechen. Es ist wirklich etwas völlig Neues.  Auch wenn Du bereits Erfahrung mit Affiliate-Produkten hast und jetzt vielleicht abwinkst: Gedulde Dich noch einen Moment. Du wirst vollkommen überrascht sein.

Jetzt werden Dich erst einmal die Preise interessieren. Und die sind DER HAMMER:

Es gibt drei Preiskategorien

Web Presence – Professionelles Webdesign für ca. 10,00 EUR monatl.

Digital Marketing – Webdesign, Email-Marketing, Grafikstudio, Social Media Tools, Viral Tools, Social Proof Bubbles, PopUps, Landing Pages, Funnels u.v.v.m. für ca. 25,00 EUR monatl.

Builderall Business – hier kommen zu den Features des ‘Digital Marketing’-Pakets noch Webinare, wesentlich schnellere Server, unzählige Marketing-Tools, E-Learning Modul, ein Marketplace – und Du brauchst den Business-Account, um als Affiliate Builderall vermarkten zu können – Kostenpunkt ca. 45,00 EUR monatl.

Wie ich es zum ersten Mal gesehen habe, konnte ich es kaum glauben. Jedes einzelne in Builderall enthaltene Modul kostet EINZELN oft bereits schon so viel wie Builderall insgesamt – meistens sogar ein Mehrfaches!

Das alles war so unglaublich für mich im ersten Moment, daß in mir natürlich erst einmal Zweifel hochkamen – bei der Unmenge an Tools, dachte ich, kann das alles unmöglich wahr sein…

Irgendwo hat das Ding einen Haken…

Wo ist der Haken?

Gleich schon einmal, um es vorweg zu nehmen:

Es gibt keinen Haken:

  • Die Plattform funktioniert erstklassig
  • Sie ist intuitiv zu bedienen
  • Auch für Einsteiger schnell zu erlernen
  • Hat einen freundlichen, schnellen Support, sogar in Deutsch
  • Alle Tools sind DSGVO-konform

Das mußte ich jetzt erst einmal in Ruhe verarbeiten.

Das ganze Paket mit professionellen Online-Marketing-Tools kostete nur einen BRUCHTEIL von dem, was ich vorher für Online-Marketing-Tools ausgegeben habe.

Kleiner erster Eindruck

Kleiner erster Eindruck: Schau´ Dir einfach mal kurz an, wie durchdacht z.B. alleine der Webseiten-Editor ist und wie toll die erstklassigen Vorlagen aussehen – wohlgemerkt, ALLES in responsivem Design für Tablets und Handys optimiert – und wenn man sich ein wenig eingelesen hat, kinderleicht zu bedienen:

Bezüglich des in Builderall integrierten Email-Marketing-Moduls “Mailing-Boss” war ich auch zuerst etwas skeptisch, denn ich bin von den umfangreichen Segmentierungs-, Tracking- und Statistik-Funktionen von GetResponse verwöhnt, dem Anbieter, den ich quasi seit meinen Anfängen nutze.

Aber auch hier waren die Zweifel eher unbegründet. “Mailing Boss” hat zwar nicht ganz den Leistungs-Umfang von GetResponse, beinhaltet aber alles, was man benötigt, um professionelles Email-Marketing zu betreiben:

  • Tolle Newsletter-Designs
  • Listen erstellen
  • Formulare einrichten
  • fortgeschrittene Tagging-Funktionen
  • Segmentierung
  • Workflows erstellen
  • Autoresponder erstellen
  • DSGVO-Modul
  • Double-Optin

Vor allem kannst Du mit “Mailing Boss” Email-Listen bis 10.000(!) Abonnenten verwalten, und das kostet Dich keinen Cent mehr! Für jede weiteren 1000 Abonnenten bezahlst Du gerade mal für 1 EUR, das ist vollkommen irre…! Vergleich´ das mal mit anderen Email-Marketing-Anbietern.

Ich habe mich zwar entschieden, erst einmal GetResponse weiter zu behalten, aber eher aus dem Grund, weil ich zu faul bin, all meine Settings, Vorlagen und Autoresponder zu “Mailing-Boss” zu übertragen… Die Funktionen von “Mailing-Boss” sind vollkommen OK und man kann wunderbar damit arbeiten.

Ich möchte hier nicht allzuweit ausholen – zu allen Tools im Builderall-Baukasten zeige ich Dir ausführlich im Detail, was Du damit machen kannst und wie sie funktionieren, wenn Du Dich unten in meinen Builderall-Newsletter einträgst. Dort bekommst Du schnelle Starthilfe von mir: Erklärvideos und kostenlose Webinare zu Builderall, wo all Deine offenen Fragen geklärt werden – und Du kannst mich jederzeit anschreiben.

Eins möchte ich Dir jedoch hier noch zeigen: Das DESIGN STUDIO von Builderall. Dahinter verbirgt sich etwas, wofür ich auch einmal über 100,00 EUR für eine Software bezahlt habe:

Ein MOCKUP STUDIO zum Erstellen von ansprechenden Produktfotos. Es gibt wirklich zahllose Bluescreen-Vorlagen – für Bücher, CDs, Software, Outdoor u.v.m. – in die Du Dein 2D-Design einfügen kannst – und mit einem Klick hast Du ein 3D-Produktbild:

 

Das unglaubliche Affiliate System von Builderall

Am Anfang habe ich es Dir bereits versprochen, auf einen ganz bedeutenden Punkt noch etwas näher einzugehen – die Rede ist vom unglaublichen Affiliate-System von Builderall – es setzt dem ganzen Produkt wirklich die Krone auf…!!

Die Builderall-Plattform selbst – mit all ihren Tools – kommt bereits mit einem so unschlagbaren Preis daher, daß es eigentlich ein absoluter Nobrainer ist, dieses Produkt auszuprobieren, vor allem wenn man bisher ein Mehrfaches für seine Online-Marketing-Tools gezahlt hat.

Und ich kann Dir versprechen: Du wirst es nicht mehr hergeben wollen 🙂

Hier geht es zum kostenlosen 7-Tage-Test von Builderall.

Du bist Online-Marketing-Einsteiger?

Für den Fall, daß Du bisher größtenteils mit kostenlosen oder zumindest günstigen Online-Tools gearbeitet hast, oder falls Du sogar blutiger Online-Marketing-Einsteiger bist, wirst Du sicher Bedenken haben, was Du mit solch einer mächtigen Tool-Plattform anstellen sollst.

Vielleicht hast Du auch Angst vor der “geballten Technik”, die da auf Dich zurollen wird und die Du erst einmal erlernen mußt. Diese Angst wäre nicht unbegründet – ich würde mir als Einsteiger auch diese Frage stellen.

Auch der Schritt zu einem System, das 10,00 EUR monatl. (Web Presence Paket) oder 25,00 EUR (Digital Marketing Paket) monatl. kostet, schreckt gerade Einsteiger ab: z.B. “Wie bekomme ich die monatlichen Kosten für das Produkt wieder heraus, wenn ich doch gerade erst ganz am Anfang stehe?”.

Ich möchte Dir hiermit anschaulich machen, warum sich Builderall für JEDEN lohnt, auch für DICH!

Zuerst einmal hilft Dir vielleicht ein bildhafter Vergleich.

Ob Online-Einsteiger, -Fortgeschrittener oder Profi – ich gehe mal grundsätzlich davon aus, daß Du selbstständig tätig bist.

Hier lesen sehr viele Musiker mit – wenn Du also zum Beispiel MUSIKER bist, dann hast Du ein funktionierendes Business. Du spielst Auftritte, hast vielleicht eigene CDs, gibst Unterricht und vieles mehr.

Hast Du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie Dein Musiker-Business DURCH DIE DECKE gehen könnte, wenn Du eine vernünftige Webseite hättest, ansprechend designte Werbeunterlagen und eine massive Social-Media-Präsenz…?

Mit dem Facebook-Post-Planner, dem Facebook-Chatbot und dem Viral-Tool (Share-Locker) von Builderall kannst Du Deine Facebook-Postings nicht nur im voraus planen, sondern Du kannst Interaktion und Traffic mit Deinen Fans in einem Maß erzeugen, wie Du es in Deinem Leben noch nicht gesehen hast.

Für noch nicht einmal 1 EUR am Tag bzw. für ein durchschnittliches Abendessen im Monat müßtest Du Dir z.B. künftig keine Gedanken mehr machen, wie Du den Webdesigner für Deine neue Webseite bezahlen sollst – Du machst es einfach selbst (ist mit Builderall wirklich nicht schwer, bei mir ist gerade auf allen Kanälen Baustelle deswegen).

“Selbst ist der Mann” (bzw. die Frau) – das kannst Du Dir künftig auf die Stirn tätowieren – mit Builderall kannst Du Dir UNSUMMEN an Ausgaben sparen, die Du früher noch hattest.

Du weißt worauf ich hinaus möchte?

Builderall ist in meinen Augen die Lösung, auf die alle Selbstständigen gewartet haben – Du hast Dein komplettes Business SELBST in der Hand und bist auf niemanden mehr angewiesen.

Ob Du also nun Musiker bist oder einer anderen selbstständigen Tätigkeit nachgehst – Builderall macht Dich vollkommen unabhängig, denn Du hast alle Tools griffbereit, die Du je benötigst für Deinen Online-Auftritt – Du kannst künftig alles selbst machen, und das zu einem unschlagbaren Preis.

Builderall rechnet sich also auf jeden Fall! Was ist aber, wenn jetzt noch der  Affiliate-“Bonus” dazukommt?

Jetzt wird es spannend. Schnall Dich an.

Als ich in einem Youtube-Video erstmals von Builderall erfuhr – ich hatte es oben schon erwähnt – war ich nicht nur von dem riesigen Leistungsumfang der Plattform sofort begeistert. Ich konnte kaum glauben, daß derjenige in dem Youtube-Video innerhalb weniger Monate auf knapp 20.000 EUR monatl. Affiliate-Einnahmen alleine mit Builderall gekommen ist.

Ich habe mir das Affiliate-Modell von Builderall etwas näher angesehen:

Bei den meisten Affiliate-Modellen wird eine einmalige Provision von 30-50% vom Verkaufspreis des beworbenen Produkts an den Affiliate gezahlt, der z.B. mit seinem Produktbericht oder seiner Werbeanzeige einen neuen Käufer generiert hat.

Du mußt so aber STÄNDIG neue Käufer generieren, sonst versiegt Dein Einkommen. Und ständig neue Käufer finden ist RICHTIG schwer, laß Dir da nichts weismachen.

Amazon-Affiliatemarketing ist ja auch recht bekannt – hier ist es noch schwerer, denn die prozentualen Beteiligungen liegen meist nur im einstelligen Bereich.

Anders bei Builderall

Builderall kostet MONATLICH. Die Affiliate-Provisionen an alle Affiliates, die Builderall empfehlen und bewerben, werden anders wie sonst monatlich ausgezahlt – nicht nur einmalig.

Wie hoch sind die Affiliate-Provisionen für Builderall?

Genaugenommen erhältst Du für einen neuen Builderall-Kunden, der z.B. das “Digital Marketing Paket” für 25,00 EUR monatl. über Dich kauft

a) einmalig im ersten Monat die vollen 25,00 EUR

b) jeden weiteren Monat 30%, also ca. 8,00 EUR monatl. 

Das hört sich jetzt nicht gleich nach SOOO viel an.

Aber bedenke: Wer einmal bei Builderall ist, geht so schnell nicht wieder weg – es sind 8,00 EUR monatl., die Du vorraussichtlich DAUERHAFT Monat für Monat von Builderall auf Dein Konto überwiesen bekommst.

Trotzdem… Wer mich kennt, weiß, daß ich nicht übermäßig schnell zu beeindrucken bin.

Um mit 8,00 EUR monatl. pro Vermittlung auf einen Betrag zu kommen, der es rechtfertigt, von einem “lukrativen Nebenerwerb” zu sprechen, braucht man schon eine stattliche Anzahl an Builderall-Neukunden, die man vermitteln muß.

Die muß man erst einmal finden bzw. generieren, und das bedarf erstens einer Menge Knowhow, Erfahrung – aber vor allem viel Zeit.

Außerdem bin ich immer noch Musiker und Komponist im Hauptberuf.

Egal – mich hat brennend interessiert, wie dieser Youtuber alleine mit Builderall-Vermittlungen innerhalb weniger Monate auf knapp 30.000 EUR monatliches (!) Einkommen gekommen ist.

Der feine Unterschied des Builderall-Affiliatesystems

… wurde mir dann alsbald klar.

Denn

c) man verdient ZUSÄTZLICH “in der 2. Generation” 30% monatlich mit –  d.h. wenn jemand, den man für Builderall angeworben hat, EBENFALLS Builderall als Affiliate bewirbt.

Wem das jetzt etwas zu kompliziert ist:

Auf einen einfachen Nenner gebracht kann man sagen, daß Deine Einnahmen EXPONENTIELL steigen, wenn Deine angeworbenen Builderall-Kunden ebenfalls auf den Builderall-Business-Tarif upgraden und als Affiliate tätig werden.

Sozusagen ist es schon fast fahrlässig, nicht gleich den Business-Tarif zu buchen, denn…

Nach 1-2 Wochen hast Du die Kosten raus, dann geht es nur noch aufwärts

Ein kleines Beispiel verdeutlicht diesen Wahnsinn:

Du hast mit SICHERHEIT in Deinem Freundes- und Bekanntenkreis 3 selbstständige Unternehmer, für die Builderall unglaublich interessant sein könnte – und die Du dazu bewegen könntest, neben den tollen Tools gleich den Business-Account zu buchen, um Builderall zu bewerben.

Ich nehme mich mal als Beispiel – mich mußte man nicht groß überzeugen, ich habe sofort zugeschlagen. (Wer bitte muß da noch überlegen?)

Für diese 3 Leute erhältst Du 3x 45,00 EUR Sofortprämie
= 135,00 EUR auf einen Schlag auf Dein Konto.

Weiterhin erhältst Du für diese 3 Leute monatlich 15,00 EUR (30% Provision monatlich vom Paketpreis) = 45,00 EUR monatl.

… und hast damit Deine Kosten für das Businesspaket bereits erwirtschaftet.

Ab diesem Moment benutzt Du die Tools von Builderall KOSTENFREI!

Bei mir hat das gerade 2 Wochen gedauert.

Wenn Deine 3 Kunden nun weitere Kunden werben, dann bekommst du für JEDEN derer Kunden EBENFALLS 30% – monatlich wiederkehrend…!

Rechnen wir ganz bescheiden: Jeder Deiner 3 Kunden wirbt jeweils nur EINEN weiteren Kunden. Dann sind das 3x 30% von 45,00 EUR (13,50 EUR) = 40,50 EUR monatlich wiederkehrend für dich.

Mit den 45,00 EUR monatl. durch Deine 3 Kunden in 1. Generation hast du in Summe mit den 3 Kunden in der 2. Generation schon knapp 100,00 EUR pro Monat “passives Einkommen” – zuzügl. der Sofortprämien in Höhe von 135,00 EUR.

Builderall-Affiliate-Rechner

Ich hasse Bauernfänger, und ich möchte nicht, daß Du mich für einen hältst.

3 Kunden zu generieren und damit sein eigenes Builderall kostenfrei zu betreiben, ist absolut realistisch – ich bin der Beweis, denn bei mir hat es ohne größere Anstrengungen so funktioniert. Alles weitere ist – zugegeben – schon einiges an Arbeit, gar keine Frage. Aber auch das ist mit etwas Hilfe von außen zu schaffen, wenn Du das vorhast. Dazu unten gleich noch ein paar abschließende Worte.

Ich möchte Dir ein kleines Musterbeispiel mit dem BuilderallAffiliate-Rechner nicht vorenthalten – denn wenn Du viel Zeit und Energie investierst, Werbung schaltest, eine Facebook-Gruppe für Dein Team unterhältst, Kurse für Builderall anbietest und vieles mehr, kannst Du als Builderall-Affiliate ein kleines Vermögen machen – MONATLICH.

Hier also ein kleines Beispiel :

Angenommen, Du schaffst es, im Monat 4 Builderall-Kunden zu generieren (48 im Jahr) – davon wollen 35 Builderall nicht nur nutzen, sondern ebenfalls bewerben – diese 35 schaffen es (defensiv gerechnet), die halbe Anzahl an Kunden zu generieren wie Du (“nur” 24 neue Kunden) –

…dann verdienst Du

  • € 2155.20 Sofortprovisionen
  • € 11961.36 monatliche Provionen (regelmäßig wiederkehrend)

…mit Deinen 48 eigenen Kunden – und den 840 Kunden in zweiter Ebene.

Hier eine kleine Grafik dazu:

Ach ja, und der Vollständigkeit halber:

d) Man erhält für jede 100 angeworbene Builderall-Kunden von Builderall einen zusätzlichen Dankeschön-Bonus von 500$ monatlich.

Das ist schon verlockend, nicht wahr?

Also, wenn Du Dir zutraust, 4 Kunden im Monat zu generieren, dann denk nicht lange drüber nach. Ein regelmäßiges fünfstelliges passives monatliches Einkommen ist mit Builderall im Laufe eines Jahres dann durchaus realistisch.

Hier geht es zum kostenlosen 7-Tage-Test von Builderall. Und wenn Du mutig bist, steigst Du gleich mit Builderall-Business ein.

Was solltest Du jetzt unbedingt tun?
Mein Fazit

Wie Du in diesem sehr ausführlichen Blogartikel mittlerweile erfahren hast, ist es ganz gleich,

  • ob Du einfach “nur” die unzähligen Tools der Builderall-Plattform für Dein Online-Business nutzt (zu einem absolut konkurrenzlosen Preis-Leistungs-Verhältnis) – oder
  • ob Du gleich den großen Schritt zu Builderall-Business wagst – mit der ziemlich garantierten Chance, diese tolle Plattform bald kostenfrei nutzen zu können.

Und mehr noch – wenn Du es ernst meinst, Dir mit Energie und Fleiß ein solides Einkommen als Builderall-Affiliate zu generieren.

Für mich war es keine große Frage – ich habe mich bereits nach einer Woche dafür entschieden, auf Builderall-Business upzugraden und war nach 2 Wochen so weit, daß ich mit 4 Vermittlungen die ca. 45,00 EUR für Builderall-Business bereits erwirtschaftet hatte.

Dazu kommt: In Deutschland ist Builderall momentan noch ein echter Geheimtipp – selbst Onlinemarketer, Agenturen und die Presse haben mitunter noch nie etwas davon gehört.

Es gibt so ein wahnsinniges Potential da draußen – so viele Menschen, die auf so etwas nur GEWARTET haben.

Man muß niemanden groß überzeugen, denn das Konzept von Builderall ist einfach einzigartig – da gibt es nichts groß zu überlegen.

Ich designe mittlerweile all meine Webseiten Builderall, baue damit meine Shops, habe mehrere Mitgliederbereiche für meinen Online-Unterricht und meine -Workshops.

Und mein monatliches Einkommen als Builderall-Affiliate wird wohl 2019 vierstellig werden. Wer hätte das gedacht… ich jedenfalls nicht!

Als ich neu zu Builderall kam…

…fühlte ich mich zuerst ziemlich überwältigt von den unzähligen enthaltenen Funktionen, Tools und Modulen.

Das meiste ist zwar nicht schwer zu erlernen – aber es ist einfach VERDAMMT VIEL ! 🙂

Wäre nicht der Affiliate gewesen, über den ich Builderall gebucht habe und der in seinem Teambereich umfangreiches Videomaterial und Tutorials zur Verfügung gestellt hat, wäre ich lange nicht so schnell zum Ziel gekommen.

Vor allem ist es ohne etwas Hintergrundwissen und Hilfe nicht so einfach, neue Builderall-Kunden zu generieren, wenn man (über seinen Bekanntenkreis hinaus) Builderall bewerben möchte.

Durch ihn habe ich erfahren, wo man am besten als Erstes anfängt, ohne sich zu verzetteln – und was man sich später noch anschauen kann. Und im Nachgang natürlich, wie die Tools alle funktionieren – Schritt für Schritt.

Bei ihm gab es auch Webinare und eine Facebook-Gruppe für dringende Fragen, die sich im Laufe der Zeit so ergeben.

Weil mir dies alles eine große Hilfe war, möchte ich diese Hilfe auch Dir zukommen lassen:

Gerne möchte ich Dir mein Knowhow und Wissens-Vorsprung in Sachen Builderall zur Verfügung stellen

Auch wenn ich selbst erst im September 2018 mit Builderall begonnen habe, kenne ich mich sehr gut mit Online-Marketing aus. Die in Builderall enthaltenen Tools sind für mich alle recht selbsterklärend, da ich ähnliche Tools bereits vorher benutzt habe.

Da ich möchte, daß Du – egal ob Du Profi, Fortgeschrittener oder blutiger Online-Einsteiger bist – mit Builderall künftig das Onlinebusiness für Deine selbstständige Tätigkeit in Freiheit gestalten kannst und vor allem genau so viel Spaß damit hast wie ich (die Tools machen wirklich alle richtig Spaß!) – habe ich das gleiche geplant wie mein vorgeschalteter Affiliate:

Für Dich sind in Vorbereitung:

  • Ausführliche Builderall-Email- und Video-Tutorials
  • Builderall-Facebookgruppe und Webinare für Deine Fragen und Ideen

Builderall Newsletter

Wenn Du noch unschlüssig bist und Builderall noch etwas näher kennenlernen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn Du Dich in jedem Fall UNTEN in meinen Builderall-Newsletter eintragen würdest. Meine “Builderall-Email-Challenge” wird die die meisten Deiner Fragen beantworten – außerdem kannst Du mich dort jederzeit kontaktieren, wenn Du Fragen hast.

Builderall kaufen

Wenn Du Builderall kaufen möchtest:

Wenn Du Dich über meinen Link bei Builderall anmeldest, bekommst Du umfangreiche Hilfestellung:

Hier geht es zum kostenlosen 7-Tage-Test von Builderall. Und wenn Du mutig bist, steigst Du gleich mit Builderall-Business ein.

Der persönliche Support und in die Tiefe gehende Tutorials sind schon einiges an Arbeit für mich – und daher nur für meine Affiliate-Kunden bestimmt. Ich denke, Du wirst das verstehen – das ist nur fair.

Wenn Du Dich über mich anmeldest, kann ich Dir eine absolute Win-Win-Partnerschaft versprechen.

Ich werde alles dafür tun, daß Du Builderall in vollem Umfang verstehen lernst – und ich werde Dir zeigen, wie Du am besten Deine ersten Leads bekommst und mit Builderall-Business Geld verdienst, wenn Du den gleichen Weg wie ich gehen möchtest.

Du hast Fragen?

Builderall Newsletter

Hier kannst Du Dich zu meinem Builderall-Newsletter und einer kleinen ‘Challenge’ zum Kennenlernen anmelden – selbstverständlich gratis und unverbindlich:

 

 

Abschließend bleibt mir nur, mich ganz herzlich zu bedanken, daß Du bis hierhin fertig gelesen durchgehalten hast.

Ich freue mich sehr, wenn ich Dich für Builderall begeistern konnte.

Wenn Du Fragen zu Builderall hast – egal welcher Art – schreib´ mir oder trag’  Dich in meinen Builderall-Newsletter ein. Du erfährst dort übrigens auch noch einige kleine Geheimnisse, die hier im Artikel keinen Platz mehr hatten… 🙂

Beste Grüße, Stefan